NYC Day 1 Departure and Arrival

Hallo liebe Leute,

fangen wir am besten mit dem kompletten Anfang an. Nein, nicht als meine Eltern mit mir über ein Auslandsjahr sprachen. Sondern über den Tag der Entscheidung:

Den 5th of August.

Ich musste schon um sieben am Leipziger Flughafen sein. Zusammen mit Leander, einem Freund, den ich bei einem vorherigen Treffen kennenlernte, warteten wir auf unseren Flug.

Vorher verabschiedeten wir uns bei unseren Eltern. Doch uns beiden war so, als ob wir sie in zwei Wochen ja wiedersehen.

Am Münchener Flughafen sammelten sich dann alle Leute der New York Ayusa Gruppe. Nach stundenlangem Nichtstun und herumlungern, durften wir dann auch auf unser Terminal und uns für 21 € etwas zu essen holen.

Und um drei Uhr war es dann soweit:

… naja nicht ganz …

Erst einchecken, alles überprüfen und dann ab ins Flugzeug und los. Neun Flugstunden sind gar nichts mal so schlimm, wenn man kostenlos Essen und trinken und Filme schauen kann.

Nachdem wir dann alle die Sicherheitskontrolle passiert, drei nochmal genauer untersucht und zweit Koffervermisstenanzeigen ausgestellt wurden, ging’s dann ins Hotel. Noch ein paar grundsätzliche Regeln und das war´s, ab ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.